Menu Language

INDIA CERTIFICATION MADE EASY

read more

AIS – Automotive Industry Standard

read more

BIS – BUREAU OF INDIAN STANDARDS

read more

TEC – TELECOMMUNICATION ENGINEERING CENTER

read more

WPC – WIRELESS PLANNING & COORDINATION COMMISSION

read more

Weitere Leistungen

read more

Consulting

read more

Schulungen

read more

Über uns

read more

Petronet plant LNG-Terminal an indischer Ostküste

Donnerstag, 23. September 2021

Petronet LNG Ltd. ist Indiens größter Gasimporteur und plant die Errichtung eines LNG-Terminals an der indischen Ostküste zur Erweiterung seiner Geschäftsaktivitäten. Die schwimmende Konstruktion soll am Hafen Gopalpur in Odisha entstehen. Nach deren Fertigstellung prüft das Unternehmen eine weitere Anlage für Ethan- und Propangas am Standort Dahej. Petronet hatte bereits in den Jahren 2015-16 die Errichtung eines Terminals für Flüssiggase in Gangavaram (Andhra Pradesh) geplant, das Management konnte jedoch aufgrund der damals geringen Mengen von nur 5 Millionen Tonnen jährlich keine Rentabilität des Projekts feststellen. In Odisha betreibt die Adani Group bereits ein Import-Terminal im Hafen Damra mit 5 Millionen Tonnen jährlicher Kapazität. Die Einfuhr PESO-zertifizierungspflichtiger Produkte und Ausrüstung wird sich im Angesicht der geplanten Errichtung ebenfalls ausweiten.

 

 

In Odisha betreibt die Adani Group bereits ein Import-Terminal im Hafen Damra mit 5 Millionen Tonnen jährlicher Kapazität. Aufgrund einer gestiegenen Nachfrage an Gas sieht nun auch Petronet eine Chance, seine Geschäftsaktivitäten dort an der Ostküste auszubauen. Petronet schloss mit Qatar einen langfristigen Vertrag über die Lieferung von jährlich 5 Millionen Tonnen Flüssig-Erdgas (LNG) ab. Das Erdgas ist entweder ein Gasgemisch weitestgehend natürlichen Ursprungs oder mit hohen Anteilen an Ethan und Propan. Beides sind wichtige Ausgangsstoffe für die Petrochemie. Derzeit wird das Gasgemisch von der Oil and Natural Gas Corp (ONGC) aufbereitet und an Petronet weiter verkauft. Nun möchte Petronet selbst in dieses Geschäft einsteigen. Daher plant das Unternehmen den Bau einer Raffinerie und ähnlicher Anlagen am Terminal Dahej, welches das importierte Propangas aus Schiffen entgegennimmt. Zur Höhe der Investitionssumme und Kapazität der Anlage machte Petronet bisher keine Angaben.

Der gesamte Markt für Petrochemie in Indien hat ein Volumen von 42,5 Millionen Tonnen und wird Schätzungen zufolge auf 49,62 Millionen Tonnen im Jahr 2025 steigen. Die kombinierte jährliche Wachstumsrate (CAGR) liegt bei 6,14 Prozent innerhalb der Finanzjahre 2021 und 2025. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Nachfrage nach importierten LNG deshalb auch weiter steigen wird. Behälter zur Lagerung von unter Druck stehenden Gasen und Flüssigkeiten müssen in Indien verpflichtend nach den PESO-Richtlinien zertifiziert sein. Die Experten der MPR International GmbH stehen Ihnen bei Fragen zur PESO-Zertifizierung oder anderen Indien-Zertifizierungen unverbindlich für eine erste Einschätzung zur Verfügung.

Wenn Sie wissen möchten, welcher Genehmigungspflicht in Indien Ihre Produkte unterliegen, zögern Sie nicht, uns per Email oder Telefon unter +49-69-271 37 69 261 zu kontaktieren. Wir stellen sicher, dass all Ihre Zertifizierungsbedürfnisse gedeckt werden.

Für direkte Fragen können Sie auch gerne unser Chat-Fenster in der unteren rechten Ecke benutzen. (Prüfen Sie Ihre Browser-Einstellungen, falls Sie das Chat-Fenster nicht sehen können).

Weitere Informationen über die PESO-Zertifizierung können Sie zudem in unserer kostenlosen Broschüre “PESO-Zertifizierung leichtgemacht“ finden.

Verena Numssen

Über die Autorin: Verena Numssen ist Geschäftsführerin der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 261
E-Mail: info@certification-india.com
Web: www.certification-india.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .