Menu Language

INDIA CERTIFICATION MADE EASY

read more

AIS – Automotive Industry Standard

read more

BIS – BUREAU OF INDIAN STANDARDS

read more

TEC – TELECOMMUNICATION ENGINEERING CENTER

read more

WPC – WIRELESS PLANNING & COORDINATION COMMISSION

read more

Weitere Leistungen

read more

Consulting

read more

Schulungen

read more

Über uns

read more

Indische Regierung wird neue Standards für so genannte „nicht-essentielle Importe“ einführen

Donnerstag, 27. August 2020

In dem Bestreben, die Importe von z.B. billigeren elektronischen Produkten, Kunststoffen oder Spielzeug, die vor allem aus China kommen, einzudämmen, hat die indische Regierung ihre größte Zertifizierungsstelle BIS (Bureau of Indian Standards) gebeten, bis zu 400 neue Normen für Produkte auszuarbeiten, die als „nicht essentiell“ gelten. Dies ist eine klare Reaktion auf die derzeitig anhaltende politische und wirtschaftliche Krise zwischen den beiden asiatischen Giganten.

Globale Nachrichtenagenturen haben ausführlich über den Streit in der Kaschmir-Grenzregion berichtet, der kürzlich zu neuen Spannungen eskaliert ist. Darüber hinaus gab es eine Lizenzkrise für chinesische Billigprodukte ohne ordnungsgemäße indische Qualitätszulassungen. Viele Produkte aus China werden entweder ohne oder, noch schlimmer, mit gefälschten Qualitätszertifikaten importiert, was den indischen Verbrauchern ebenso schadet wie der einheimischen Wirtschaft.

Das BIS verfügt bereits über mehr als 25.000 Qualitätsstandards für eine breite Palette unterschiedlicher Produkte, aber die meisten davon sind freiwillig. Nur etwa 150 Produktnormen sind obligatorisch, aber diese Zahl wird demnächst auf mehr als 500 erhöht, wobei vor allem Billigprodukte aus China betroffen sein werden.

Dies bedeutet, dass die Nachfrage der indischen Verbraucher nach Qualität steigen wird, was wiederum den indischen Markt für Importeure aus anderen Ländern öffnen wird. Es bedeutet auch, dass einige Unternehmen in Europa oder den USA bereits von diesen neuen Standards betroffen sein werden. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie unsere Nachrichten lesen, um über diese Aktualisierungen auf dem Laufenden zu bleiben, wann immer sie herauskommen, und zögern Sie nicht, uns bei spezifischen Zertifizierungsfragen zu kontaktieren.

Zahlreiche Produkte benötigen eine BIS-Zertifizierung in Indien. Hier unterstützen wir gerne.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 261
E-Mail: info@certification-india.com
Web: www.certification-india.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .